Förderschwerpunkte

Die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit bestimmt der Stiftungsrat der Adolf Messer Stiftung, der damit eine gewisse Richtung vorgeben will. Die Schwerpunkte können sich aber auch ändern oder nur für einen bestimmten Zeitraum gelten. Zur Zeit liegt der Schwerpunkt bei Förderungen der Wissenschaft und Forschung hauptsächlich auf dem Gebiet der sogenannten MINT-Bereiche, nämlich der Mathematik, der Informatik, den Naturwissenschaften und der Technik. Daneben wird auch regelmäßig der Bereich Medizin gefördert.

Reichen die jährlichen Fördermittel aus und finden sich unter den eingereichten Anträgen weitere spannende, förderungswürdige Projekte aus anderen Bereichen, so soll auch deren Förderung nicht von vornherein ausgeschlossen sein. Im Rahmen der Förderpreise, erstreckt sich die Förderung teilweise auch auf die Bereiche Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften.

Unabhängig davon unterstützt die Stiftung die Volks- und Berufsbildung und leistet Studentenhilfe. Auch im Rahmen der Stipendienvergabe werden Anträge und Bewerbungen aus dem MINT-Bereich gern gesehen. Es werden bei der Förderung der Bildung in Schule und Beruf aber auch zahlreiche Projekte mit anderen Schwerpunkten gefördert.

 

Was wir nicht fördern

Wir fördern gemäß § 52 Abs.2 Nr. 7 AO die Volks- und Berufsbildung, nicht aber die Erziehung. Anträge, die nicht die Förderung von Bildungsmaßnahmen zum Inhalt haben, sondern erzieherische Maßnahmen, können wir daher nicht fördern.

Ebenso gehören Einrichtungsgegenstände und Baumaßnahmen generell nicht zu den geförderten Projekten, ebenso wenig Overheadkosten.